Ausgewählte Kommentare

AP-CA 994 2021-01-03 15:44:55

Geile Karre. Netter Fahrer
Bewerten Kommentar:
+
0
-
AP-VG 7 2020-10-08 20:43:40

Größter Spasst und bockenhoch der Karn
Bewerten Kommentar:
+
0
-
AP-VG 7 2020-06-01 00:29:03

kleiner schnössel der mit karre von papi bezahlt durch den ort rast. dann immer auf behindertenprakpplatz parken. was ein spast
Bewerten Kommentar:
+
2
-
AP-YL 89 2020-01-09 08:30:04

Erfurt, gegen 8:15, Weimarische Str.
Schwarzer Kia überfährt mit oben genannten Kennzeichen eine Rote Ampel (ca. 2 min. Rot). Fahrer war sichtlich abgelenkt oder, da er vorher wartete, einfach zu faul die 10 Sek. bis zur Grünphase zu warten. Unverantwortlich... zumal noch mit Beifahrerin.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
AK-RK 39 2021-09-15 08:28:01

Dienstag, 14.09.21, 07:46 Uhr, Hachenburg, Einmündung der Theodor-Fliedner-Straße in die Bleichstraße.
Wir waren gerade an der Einmündung mit unserem Hund auf dem Gehweg unterwegs, als wir den aufheulenden Motor des weißen Ford hörten. Im 1.und 2. Gang wurde der Motor richtig hochgedreht und dann ab in den 3. Gang. Kurz an dem Knick gebremst und dann direkt wieder Gas gegeben, wir konnten nur noch vom Gehweg ins Gebüsch flüchten, sonst hätte uns der PKW des Deutschen Roten Kreuzes erwischt. Das war wirklich sehr eng. Der PKW bog dann direkt mit viel zu hoher Geschwindigkeit an der komplett unübersichtlichen Kreuzung in die Bleichstraße ohne den vorfahrtsberechtigten Verkehr zu beachten. Der Fahrer des Wagens muss wohl irgendwo in der Theodor-F-Str. 40 wohnen. Der sollte also die verkehrsberuhigte Zone kennen. Da der Ford des Roten Kreuzes kein Einsatzfahrzeug ist, sondern nur ein normaler PKW hat dieser auch keinerlei Sonderrechte. Wenn ich mir überlege das solche "Verkehrsgefährder" vom Roten Kreutz beschäftigt werden, werde ich in Zukunft das Rote Kreutz nicht mehr finanziell unterstützen. Ich dachte das Rote Kreutz soll Menschen helfen und Leben retten, nicht Leben von Mensch und Tier durch solch aggressives Fahrverhalten gefährden. Der PKW gehört zum DRK Zentralverband Altenkirchen. Wenn man sich schon wie der letzte Assie auf der Straße aufführt, dann zeugt das nicht gerade von allzu hoher Intelligenz dies mit einem Firmenfahrzeug des DRK zu tun. Auch einen kalten Motor so extrem hoch zu drehen ist weder für die Umwelt gut noch für die Haltbarkeit des Motor´s. Aber das kann dem Typ ja egal sein, ist ja nicht sein Wagen, der wird ja mit unseren Spendengeldern mit finanziert. Wenn ich im DRK Zentralverband Altenkirchen was zu sagen hätte würde ich den abmahnen und wenn er es nicht kapiert dann nicht mehr in dem Bereich einsetzen wo er andere Menschen akut gefährden kann.
Bewerten Kommentar:
+
1
-

Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, ..., 340
Nummernschildern:
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, ..., 340

Die schlechtesten Autofahrer im September

  1. LB-RJ 1980
  2. D-KI 68
  3. HWI-VE 82
  4. VS-AP 809
  5. M-DZ 2907
  6. N-JI 2021
  7. HWI-VE 100
  8. K-AK 47
  9. LDK-KE 999
  10. KH-UB 150
Durchsuche Fahrer-Rankings aus den Vormonaten »