Ausgewählte Kommentare

SB-SF 35 2019-11-29 10:49:17

Schwarzer Peugeot 206

Wenn man ohne abzubremsen (& ohne zu Blinken) in eine 30er-Zone einbiegt und dabei gerade schnell genug ist, um auf der Spur des Gegenverkehrs zu fahren, ist schon mal klar, dass der Führerschein niemals hätte ausgegeben werden dürfen.
Wenn man dieses Verhalten bei Regen-nasser Fahrbahn aber noch erhöht und hörbar Gas gibt, um etwaigen Rechts-vor-Links-Abbiegeverkehr auszuweichen gedenkt, indem man weiterhin auf der Gegenverkehrs-Fahrbahn weiterfährt, ist das Kriterium ''Unfallfluchtfahrer'' nur eine Formalität.

Oder man hat es bereits getan ...

Lediglich aufgrund solchen StVO-verachtenden Abfalls, kommen meine beiden Sony Alpha 9 (20 Bilder pro Sekunde) nie aus der Übung.
Bewerten Kommentar:
1
+
-
SB-UX 1 2019-11-08 19:45:30

Die Fahrer - Eigentümer sind ein junges Pärchen Mitte bis Ende 20 - dieser schwarzen, hochgetunten Mercedes M-Klasse ist es völlig egal, daß sie im Grunde genommen ihr Leben lang in einer 30er-Zone leben: jedes Fahrzeug, das diese zwei notorischen Raser im Laufe der letzten 5-8 Jahre in Bewegung setzen um es u.a. durch das Viertel zu prügeln, hat einen lautstarken Kompressor - und den hört man eigentlich ständig.

Die 30 km/h gelten für das GANZE Fahrzeug - NICHT je Achse oder gar scheinbar für jedes einzelne Rad!!

Wäret Ihr als Kinder von solchen StVO-Verächtern unter die Räder gekommen, würdet Ihr höchstwahrscheinlich anders über blindes Rasen Tag UND Nacht denken.

Es spielt keine Rolle, daß Ihr Vorfahrt habt, wenn Ihr von rechts kommt; die Straße immer mit mindestens(!) 60-70 km/h und Fernlicht rauf und runter zu donnern, mag Euch zwar hör- & sichtbar machen; Ihr seid allerdings auch umso einfacher zu identifizieren.
Besonders, wenn man mit einer solchen Prolo-Karre in einer Sackgasse wohnt.

Früher oder später wird es Euch zerlegen - und dann will es niemand erwartet haben. Ich aber schon!

Rast also nur so weiter. Irgendwann erfaßt Ihr jemanden - und dann wird Euch nicht nur Euer Nachwuchs weggenommen werden!!

Ja, diese beiden haben Kinder!! Unverantwortliche Eltern mit einem hohen Drang geltendes Verkehrsrecht nicht zu beachten ... Tolle Mischung.

Schadenfreude soll ja nicht schön sein, aber so 'n antriebsloser Rollstuhl hat was. Früher oder später werdet Ihr sowas haben - und ich wünsche Euch, daß es EURETwegen NICHT die eigenen Kinder sind!!
Bewerten Kommentar:
4
+
-
SB-T 1830 2019-10-30 16:04:17

Der Fahrer dieses schwarzen Hyundai i30 sw schert sich nicht darum, dass eine 30er-Zone nicht nur bedeutet, dass 30 km/h der Maximalgeschwindigkeit entspricht, sondern darüberhinaus, dass eine Beschilderung, die vor Schulkindern an einer Kreuzung bzw. Einmündung warnt, sich nicht nur auf den Wechsel von einem Gehweg auf den anderen bezieht.

Wenn es besagter Kreuzung bzw. Einmündung kein Schild etwas anderes besagt, gilt rechts vor links; das bedeutet aber ebenfalls, dass wenn man einen von rechts in die gleiche Fahrtrichtung Abbiegenden erblickt nicht die Geschwindigkeit auf 30 km/h reduziert, auf die Spur des Gegenverkehrs ausweicht und den Abbiegenden letztendlich dazu zwingt(!) auf sein Abbiegevorrecht verzichten zu müssen, wenn man seine Beifahrerin, die mit Angst-erfülltem Blick den grell-hupenden und mitten in der Notbremsung befindlichen Abbiegenden immer näher auf sich zurollen sieht, in Lebensgefahr bringen will.

De facto hat der Abbiegende (und HIER Schriftführende) letztendlich zum Stillstand kommen können, ohne dass die wenigen Zentimeter Restabstand in einem blechernen Seitenschaden (mit verletzter Beifahrerin) endeten.

Wenn man zudem diesem StVO-Verächter ganze zweimal(!) hinterherrufen muss, dass man als Abbiegender "VORFAHRT!" habe, nur um eine lasche Handbewegung eine Mischung aus gelangweilter Entschuldigung und dem Eindruck des "Ist doch nichts passiert ..." zu empfangen, ist das einfach nicht ausreichend, um die Dashcam-Aufnahme zu löschen, sondern stattdessen bei der örtlichen Polizei-Leitstelle abgegeben wurde (in Verbindung mit einer doppelten Anzeige: des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in Bezug auf den Abbiegenden, wie auch der fahrlässigen Gefährdung mit Mitfahrern in Bezug auf die Beifahrerin).

Wer glaubt, dass die StVO nur wichtig ist, um den Führerschein zu bekommen, verdient es nicht anders als zu erfahren, dass das Missachten desselben Regelkatalogs auch den Entzug der Fahrerlaubnis bedeuten kann.

Und an die junge Beifahrerin gewandt, ein kleiner, gut gemeinter Tipp:

würde mein Freund, Kollege oder Verwandter mich in so eine Lage bringe, wie heute morgen, wäre er noch am selben Tage Single, Alleinfahrer oder sonst wie entfreundet.
Bewerten Kommentar:
2
+
-
SB-SI 114 2019-10-01 09:25:08

Lebensgefährlich für Radfahrer, sehr riskante Überholmanover, die mich als Radfahrer und andere Personen gefährdeten.
Bewerten Kommentar:
0
+
-
SB-AP 308 2019-09-15 16:17:27

Dieser schwarze Peugeot 308 SW GT Line kam eine 30er-Zone entlang gefahren, ohne sich an die entsprechende Geschwindigkeit zu halten. An der Kreuzung, an welcher er mir letztendlich ganz bewußt die Vorfahrt nahm, sah dieser Raudi keinen Grund anzuhalten, als er mich sah, während ich ungebremst mit den angemessenen 30 km/h (lt. Tacho) meine VORfahrt in Anspruch zu nehmen gedachte.
Mein Warnhupen erkannte er jedoch nicht als Warnzeichen, sondern als Kränkung seines kümmerlichen Ego, um spontan Gas zu geben und genau vor meiner Front an mir vorbei zu schießen. Ich mußte eine Vollbremsung einlegen!!
Auf mein mehr als verärgertes Nachhupen mit mehrmals betätigender Lichthupe, fuhr sein Arm aus dem Fenster und begrüßte mich mehrmals mit dem ausgestreckten Mittelfinger.

Vielen Dank dafür, denn das hat die Anzeige, die ihm sein asoziales Verhalten eingebracht hat, ungemein vereinfacht - zzgl. der Zeugenaussage meines Beifahrers UND der Dashcam, die den gesamten Vorgang aufgezeichnet hat.
Danke auch, daß beim Gasgeben statt auf die Straße zu blicken, nur zu mir herübergeblickt wurde; das sollte die pixelgenaue Identifizierung des Fahrers erheblich erleichtern.
(Bild- & Videomaterial hat die örtliche Polizei-Leitstelle mit breitem Grinsen angenommen).

Danke für all das, DU REKTALER DARMAUSGANG!!
Bewerten Kommentar:
6
+
-

Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, ..., 340
Nummernschildern:
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, ..., 340

Die schlechtesten Autofahrer im Dezember

  1. NE-GA 166
  2. D-SJ 7512
  3. D-PG 9500
  4. WB-ET 1111
  5. WB-ET 3333
  6. HS-IK 203
  7. ME-V 1912
  8. ME-IV 2304
  9. ME-D 4412
  10. KH-J 9609
Durchsuche Fahrer-Rankings aus den Vormonaten »