Nummernschild WW-AB4994
Land: Rheinland-Pfalz
Region: Westerwald / Westerwaldkreis

Bewerten Fahrer

3
77
  • Platz 1 in der schlechtesten Fahrer-Ranking im September 2020

Kommentare

WW:AB 4994 2022-07-29 21:59:24

Vollkommen unbelehrbar.
rast, nötigt und drängelt selbst in der Spielstraße in der die Trulla wohnt.
Wäre ja lustig, wenn es nicht so gefährlich wäre.
Frage mich nur wie so jemand Ärztin werden konnte, wenn anscheinend der Verstand nicht mal für einen Führerschein gereicht hat
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2022-08-08 06:30:53

Google mal, was eine Spielstraße überhaupt ist. Eure komische Straße in Hachenburg ist definitiv KEINE Spielstraße!
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2022-07-06 13:14:02

Die wird sich wohl nicht mehr ändern.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2022-07-04 22:17:22

Zu schnell durch die Verkehrsberuhigte Zone, an meinen Mädels direkt vorbei geheizt.
Frau Doktor hat es nicht nötig langsam zu fahren und Rücksicht zu nehmen.
Einfach nur mies und arrogant solch ein Verhalten.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2022-05-05 21:34:59

Androgyne Männchen mit Potenz Problemen die krankhaft häufig eine Person in einem anonymen Online Portal melden ohne wahrscheinlich auch nur ein Wort mit der Person gesprochen zu haben. Und dabei auch noch selbst beweise für ihren krankharten Fanatismus liefern aufgrund eines eindeutigen Schreibprofils. Mehr als 70 Bewertungen in mehreren Jahren zu schreiben...
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2022-06-21 22:17:34

he du nulpe es sind auch frauchen dabei die bewerten. aber den unterschied kennst du eh nicht, frag mal deine mami, wie das mit dem unterschied ist. wen kümmert es wer die anprangert, wenn die sich an die straßenverkehrsordnung halten würde, wäre alles ok. aber solche nulpen wie du verteidigen noch solche rücksichtslosen raserinnen. wäre mal interressant wen die an deinen kindern vor bei rasen würde und diese gefährdet.
aber achnee, wo sollst du kinder herhaben, bist ja nur einer dieser peinlichen nulpen. in deinem leben scheint nichts los zu sein, verdrück dich und spann weiter bei deiner mami durch schlüsselloch.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2022-03-30 08:56:03

leider nichts neues, wie jeden tag, zu schnell, rücksichtslos, alle schauen weg, oder haben nicht den mut gegen solch einen mensch vorzugehen
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2022-03-20 15:18:59

Wie immer zu schnell, rücksichtslos und ohne Blinker.
Nur heute mal ohne Maske!
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2022-02-24 08:27:45

Wie jeden Tag, zu schnell, rücksichtslos, fährt zu dicht auf in der 30er Zone, obwohl die nur ein paar Meter lang ist.

Aber warum soll man auch seinen Fahrstil ändern, Hachenburg ist ja bekannt dafür das bei solchen Verstößen weggeschaut wird.
Hachenburg beschützt uns wirksam vor den ach so gefählichen Parkzeitüberschreitern und den hochgefährlichen Parkscheibenvergessern.

Raser, Nötiger und Verkehrsgefährder haben hier doch nichts zu befürchten, die werden wissentlich tolleriert. Wenn wir unsere Kinder mit dem Auto zur Schule oder Kita bringen müssen, weil diese auf Gehwegen nicht mehr sicher sind, dann läuft hier einiges schief in Hachenburg.
Selbst wenn man seine Kinder mit dem Fahrradanhänger zur Kita bringt, wird man genötigt, ohne Seitenabstand und viel zu schnell überholt und dabei gefährdet.
Aber egal, Hauptsache in Hachenburg werden die Parkzeiten nicht überschritten.
Hier werden lieber 5-stellige Beträge in Pumptracks, Bobbahnen etc gesteckt als in die Sicherheit des Straßenverkehrs.
Wie die Kinder sicher zur Schule, Kita, Pumptrack, Sportplatz kommen ist doch erst mal bis zur nächsten Wahl egal.
Dann kann man ja mal wieder das Thema Verkehrsicherheit aufmachen und versuchen sich ein paar Wähler zu fangen.

Achnee, die meisten der Raser gehören ja zur Prominenz von
Hachenburg und die will man ja nicht verprellen, also Augen zu und weiter wie bisher.

He Hachenburger,
ihr könnt auf eure Verwaltung, Polizei, Ordnungsamt etc. echt stolz sein.

Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2022-02-15 11:11:32

Hallo Fr. Dr. Buchen,
gestern waren sie ja mal etwas später unterwegs, vielen Dank.
Um diese Zeit können sie wenigstens nicht mehr die Schulkinder mit ihrem Fahrstil gefährden.
Vielleicht können Sie ja einfach jeden Tag 2 Minuten früher los fahren, dann haben Sie genug Zeit sich an die Verkehrsregeln zu halten und machen sich nicht weiter zum Gespött von Hachenburg.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2022-01-20 22:14:46

Wie immer, zu schnell, Maske, fettige Haare und Handy.
Wie schafft man das jeden Tag gleich unterwegs zu sein?
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2022-01-17 12:03:28

Wie immer ballert die Alte über den Zebrastreifen, egal ob da gerade Kinder rüber wollen.
Die Alte hat immer Vorfahrt
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2022-01-11 13:38:30

Wie immer, zu schnell und Handy am Ohr.
Toll Frau Buchen, Sie sind eine Bereicherung für Hachenburg.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2022-01-03 12:31:05

Anscheinend ist zu die Frau schon alles geschrieben worden, dem meisten kann ich leider nur zustimmen, zu schnell, eingebaut Vorfahrt, Handy am Ohr, und so weiter.

Schade das eine Frauenärztin zu abrutschen kann.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2021-12-17 19:19:34

mal wieder die Frau Doktor, nimmt mir die Vorfahrt, Maske auf und Handy in der Hand.
So kennen wir diese Frau.
Hallo Frau Buchen, warscheinlich ist es Ihnen nicht bekannt, aber Autos haben vorne und hinten Nummernschilder mit eindeutiger Kennzeichnung darauf.
Es bringt Ihnen also nicht wenn Sie immer mit Maske rum rasen.
Jeder erkennt Sie, und auch das Handy ans Ohr zu halten bringt da nichts.
Vielleicht sollten Sie mal Ihren Kopf etwas Sauerstoff gönnen und die Maske vor der fahrt absetzen, vielleicht klappt es dann auch mit den Verkehrsregeln, die gelten nämlich auch für Sie.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-12-03 08:15:20

Wie soll es anders sein, Frau Dr. Buchen. vierl zu schnell und rücksichtslos durch die 30er Zone, jeden Morgen zur gleichen Zeit um 07.04 Uhr.
Aber erst vor dem Zebrastreifen gibt sie richtig Gas.

Es hat schon lange ein Geschmäckle, wenn keine Polizei oder andere Ordnungsbehörde in der Lage ist,
solche Risikofahrer zu stoppen.
Aber um kurz nach 07.00 Uhr arbeiten die wohl noch nicht.
Wen interesieren den schon unsere Kinder auf dem Schulweg, wenn in der Amtsstube der Kaffee kalt wird.
Jeden Tag fährt die Frau um die selbe Zeit, die selbe Strecke, aber das ist wohl noch zu kompliziert zum kontrollieren.
Typisch für Hachenburg schaut einfach weg.
.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-11-17 10:11:24

Wie immer, zu schnell, rücksichtslos und nötig andere.
Und wie immer,
Stadt Hachenburg steckt den Kopf in den Sand,
nichts hören, nichts sehen, nichts unternehmen.
Typisch, früher war ich stolz eine Wäller zu sein.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-11-13 11:28:20

Wie jeden Morgen um 07:02
Frau Dr. Buchen jetzt erst Ihre Maske auf und steigt dann in Ihren Golf.
Motor an, richtig hoch drehen und dann den 1. Gang rein, hoch drehen, 2 Gang rein hoch drehen und dann den 3.Gang rein, den dreht sie wenigstens nicht so hoch.
An sich nur Scheiße für die Umwelt so ein verhalten.
Allerdings findet das ganze in einer verkehrsberuhigten Zone statt, da ist Schrittgeschwindigkeit (unter 17 KM/H) vorgeschrieben.
Zu dieser Zeit sind auch unsere Kinder auf dem Weg zur Schule, das interessiert die Frau Dr. Buchen allerdings nicht.
Das die "Dame" mit ihrem Verhalten Menschen und Tiere gefährdet ist der egal.
Auch die Umwelt ist für diese "Dame" nicht wirklich wichtig, die paar Jahre die die noch hat wird die Erde wohl halten.
An andere Menschen denkt die anscheinend nicht.
Hauptsache Frau Doktor kann ungehindert ohne sich um bestehende Verkehrsregeln zu kümmern, zu Ihrer Praxis heizen. Sollte sich ein Schulkind zu nahe an ihrer persönlichen Rennstrecke befinden, dann wird auch schon mal gehupt wenn ein Schulkind den Gehweg benutzt. Auch Kinder auf den Zebrastreifen sind wohl Hindernis welches entweder beiseite gehupt wird oder einfach ungebremst umfahren wird.
Dies finden eigentlich jeden Tag von 07:05 bis 07:10 in Hachenburg, Theodor-Fliedner-Straße- Bleichstraße-Gehlerter Straße- Steinweg statt.
Zur Mittagszeit dann das gleiche, einmal hin und zurück.
Abends dann zu unterschiedlichen Uhrzeiten dann der Heimweg, auch nicht rücksichtsvoller.

Bisher hat es keine Behörde geschafft in dieser Zeit mal an den immer gleichen Stellen zu kontrollieren.

Vielleicht ist es den Beamten einfach zu früh, oder es wird wissentlich weg geschaut.
Es ist für alle hier wohnenden unbegreiflich warum gegen solche Verhalten nicht vorgegangen wird.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-10-30 15:45:20

Hallo Frau Doktor Buchen,
auch wenn Sie mir im Kofferraum rum fahren, fahre ich nicht schneller.

Vielleicht mal ein bisschen Abstand und etwas Anstand zeigen.

Wer so rücksichtslos ist kann auch als Ärztin nicht allzu rücksichtsvoll sein. Aber Ihnen scheint ja die Gesundheit anderer Menschen nichts wert zu sein, solange diese keine zahlenden Patienten sind.
Sie sollten sich schämen.
Sie sind leider kein Vorbild für die Ärzteschaft.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2021-10-17 11:54:08

Hallo Frau Dr. Buchen, es wäre wirklich nett wenn Sie an unseren Kindern in Schrittgeschwindigkeit vorbei fahren würden. Sie und auch wir wohnen in einer Verkehrsberuhigten Zone, also halten Sie sich bitte auch daran. Wenn Sie mit der vorgeschrieben Schrittgeschwindigkeit nicht klar kommen, dann ziehen Sie doch bitte irgendwo anders hin, am besten an eine Landstraße, da können Sie dann direkt richtig Gas geben. Das sich Ihr rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr auch unter Ihren Patienten rum spricht sollte Ihnen klar sein. Eine Anwohnerin und frühere Patientin.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2021-10-08 08:22:40

Wiedermal die Frau mit Mundschutz in ihrem Golf.
Ich fuhr heute aus Gehlert kommend Richtung Hachenburg. Aus der wartepflichtigen Bleichstraße fährt mir diese Frau direkt davor und zwingt mich zum scharfen abbremsen bis auf 20kmh, da dort nur 50 erlaubt sind konnte ich noch rechtzeitig bremsen.
Trotzdem schon eine Frechheit und eine Verkehrsgefährdung.
Da gibt diese Frau erstmal richtig Gas, ich fuhr wieder 50kmh, die Frau wesentlich schneller und vergrößerte den Abstand zu mir sehr schnell. In 300m Entfernung konnte ich da schon Kinder am und auf dem Zebrastreifen sehen. Diese Frau hielt ungebremst weiter aus den Zebrastreifen zu und fuhr ohne zu bremsen weiter über den Zebrastreifen obwohl 3 Kinder die Straße noch nicht überquert hatten. Die Kinder brachten sich dann verschreckt auf dem Gehweg in Sicherheit. Diese Frau hat nicht einmal abgebremst, oder an dem Golf sind alle 3 Bremslichter defekt. Das die Frau eine Frauenärztin hier aus Hachenburg sein soll ist kaum zu glauben, so rücksichtslos kann doch keine Ärztin sein.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2021-09-28 08:33:18

Zu schnell am Zebrastreifen, rücksichtslos an wartenden Kindern vorbei, Handy in der Hand, Mundschutz und fettige Haare, so kenn wir sie.
Unsere Frau Doktor ist einfach zu wichtig, sie kann doch nicht für ein paar Schulkinder bremsen oder gar anhalten.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-09-20 10:34:45

Wieder diese Frau Doktor
07:03 Bleichstraße
Schwarzer Golf
Frau mit Mundschutz, strähnige Haare und Handy am Ohr
Kommt aus der Spielstraße, nimmt mir die Vorfahrt und gibt in der 30er Zone dann erstmal richtig Gas. Auf der Gehlerter Straße fährt diese Frau über den Zebrastreifen obwohl da Schulkinder gut sichtbar darüber gehen wollten. Zum fremdschämen solche Mitbürger. Wenn ich mir dann vorstelle das diese Frau als Ärztin arbeitet, naja, den Hypogratischen Eid nimmt es diese Frau wohl nicht wirklich ernst, wohl eher ein Mittel zum Geld verdienen. Wenn jemand Menschen helfen wollte den würde dieser nicht permanent andere Menschen und Tiere gefährden. Scheinheilig
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-09-15 09:12:23

Hallo Frau Doktor, heute sind Sie gerade mal mit nicht mal einem Meter Abstand an meiner Tochter vorbei gerast. Meine Tochter befand sich noch auf dem Zebrastreifen (Schulweg). Dies wurde mir heute von 2 besorgten und auch aufgeregten Müttern mitgeteilt, die dies zur Not auch bezeugen können.
Ich entschuldige mich in aller Form bei Ihnen, das meine 10 jährige Tochter ihr Vorwärtskommen beeinträchtigt hat und Sie nicht in gewohnter Art und Weise ohne Rücksicht auf Mensch und Tier zu Ihrer Praxis fahren konnten.
Ich werde meine Tochter nochmals darauf hinweisen das es in keiner Art und Weise hinnehmbar ist , Sie Frau Dr. Buchen auf dem Weg in Ihre Praxis zu beeinträchtigen oder gar zum bremsen am Zebrastreifen (Schulweg) zu veranlassen.
Ich hoffen Sie haben in Zukunft wieder freie ungebremste Fahrt. Ach ja, mich und einige andere Frauen aus unserem Verein können Sie zukünftig von Ihrer Patientenliste streichen.
Ihr rücksichtsloses Verhalten spricht für sich und die Konsequenzen sollten Ihnen klar, Hachenburg ist ein Dorf und sowas spricht sich hier schnell rum.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-09-10 15:59:53

Wie immer, zu schnell, Handy in der Hand, erzwingt sich die Vorfahrt.
Frau Doktor ist stadtbekannt, aber alle schauen weg, wie immer hier in Hachenburg.
Da nützt es auch nichts wenn ein Pumptrack gebaut wird, aber die Kinder auf dem Weg dahin schon auf das übelste gefährdet werden. Aber auch das interessiert unsere noch Obrigkeit in keiner Art und Weise. Wegschauen ist ja auch viel einfacher. Das sollte man mal in der Facebookgruppe " Hachenburg ist schön" schreiben, aber sowas wird da direkt gelöscht und tot geschwiegen. Solange bis mal wieder jemand angefahren oder tot gefahren wird. Dann schreien alle wieder auf und unternommen wird nichts. Schade das wir so eine träge und unfähige Verwaltung hier in Hachenburg haben. Sonst könnte Hachenburg wirklich schön sein. Vielleicht sollte man auch eine Facebookgruppe gründen inder vielleicht auch mal kritische Dinge angesprochen werden dürfen.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-08-24 13:40:59

Wie jeden Tag mehrfach rast Frau Dr. Buchen durch die Verkehrsberuhige Straße und gibt dann erst richtig Gas wenn sie in die Bleichstraße einbiegt. Dann wird der Golf erstmal richtig im 2. Gang hochgedreht, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Menschen und Tiere auf der Straße oder Umwelt jucken doch keine Frau Dr, Buchen. Sie ist ja in ihrem Golf vor allen geschützt und zur Not trägt sie ja ihren Mundschutz und das Handy das Handy in der Hand. Wie kann eine praktizierende Frau Doktor so Rücksichtslos sein, wohnt selbst in der verkehrsberuhigen Straße und ist eine der größten gefahren hier für alle anderen. Den hippokratischer Eid hat diese Frau Doktor wohl nur auf ihre Praxis bezogen. Außerhalb der Praxis zählt für diese Frau leben und Gesundheit andere nicht viel. Wiederlich solch eine Scheinheiligkeit.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-08-20 15:07:39

Frau Dr. Buchen, ihr Fahrstil ist einfach nur noch agressiv und peinlich. Schade das sie so ein rücksichtsloser Mensch geworden sind. Das sich Ihr Ruf auch auf Ihre Praxis auswirkt sollte Ihnen klar sein, mich sehen sie da nicht mehr.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-08-04 19:08:15

Wieder wie immer, zu schnell durch die Spielstraße, Handy am Ohr und Maske auf. So kennt man die Frau Doktor hier in Hachenburg.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-07-14 20:14:14

Eigentlich ist diese Frau nur noch lächerlich, wenn sie nicht so gefährlich wäre. Fährt wohl grundsätzlich zu schnell, Vorfahrt hat sie immer. Weiter fährt sie eigentlich meistens mit dem Handy in der Hand und einer Maske vor dem Gesicht. Keine Ahnung warum diese Frau nicht ihre Freisprechanlage im Auto verwendet, warscheinlich fehlt ihr dazu die Befähigung. Naja ist ja nur eine Frau Doktor, was will man da erwarten. Diese Frau Doktor erwartet auf jeden Fall das selbst am Sonntag ihr jeder Platz macht wenn sie durch ihre Wohnstrße bläst. Fahrrad fahrende Kinder werden mit Minimalabstand überholt. Und gerade diese Kinder hat sie damals wärend meiner Schwangerschaft betreut, wiederwärtig solch ein Verhalten. Hauptsache diese Frau Wichtig muss nicht bremsen. Also mit einer solch rücksichtslose Frauenärztin will und werde ich nichts mehr zu tun haben. Da gibt es andere Alternativen hier in Hachenburg
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-07-12 10:23:48

Maske vor dem Gesicht, Handy am Ohr und dann erheblich zu schnell durch die 30er Zone. So kennt man Frau Doktor auch am Sonntag.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2021-07-01 11:34:44

Heute hat mir die Frau Doktor die Vorfahrt genommen, ich kam mit meiner Tochter im Wagen vom Kreisverkehr Neumarkt und bin in die Steinstraße abgebogen. Die Frau Doktor ist mit Ihrem Golf dann direkt vor mir quer über meine Fahrspur zu ihrer Praxis abgebogen. Nur durch starkes bremsen konnte ich schlimmeres verhindern. Zum Glück war meine Tochter entsprechend mit Kindersitz gesichert. Wie kann eine Ärztin so rücksichtslos sein, vielleicht hat sie mich auch gar nicht gesehen, trotz meinem Tagfahrlicht. Vielleicht leidet sie auch an Sauerstoffmangel, sie fuhr mit Maske. Keine Ahnung was bei der nicht stimmt.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-07-07 11:06:49

Bei mir stimmt alles, nur bei euch wohl nicht, macht nicht so ein Geschrei wegen nichts, ist doch nichts passiert. Ich habe es halt eilig und kann nicht auf alle rum eiernde sich selbst viel zu wichtig nehmenden Mamis Rücksicht nehmen. Ich arbeite hart jeden Tag und rette Menschen, und was machst du?
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-06-30 10:05:05

Wieder diese seltsame Frau, mit Mundschutz, fettige Haare und Handy in der Hand. Nimmt mir die Vorfahrt an der Kreuzung Theodor-Fliedner-Straße (verkehrsberuhigt und damit gilt kein Rechts vor links) zur Bleichstraße. Die Frau zwingt mich zur Vollbremsung, gestikuliert wild mit der Handyhand und gibt dann wieder richtig Gas. Die Bleichstraße ist eine 30er Zone, das interresiert aber diese frau nicht wirklich. Die hatte auf dem kurzen stück bis zur Gehlerter Straße den Abstand zu mir schnell verdoppelt. Die Kinder die den Zebrastreifen gerade überquerten hat die Frau einfach nicht beachtet und direkt hinter denen über den Zebrastreifen gerauscht. Dann ist die Frau oben zur Praxis im Steinweg 8 abgebogen. Wenn diese Frau wirklich Ärztin ist dann hoffe ich mal, ich werde nie so krank und muss von so einem rücksichtslosen Menschen behandelt werden.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-06-24 17:47:14

Verwirter Gesichtsausdruck,fettige Haare, und dann viel zu schnell durch die Spielstraße und dann ohne Rücksicht in die 30er Zone. Das diese Frau keine Vorfahrt beim ausfahren aus der Spielstraße ist der Frau Doktor immer noch nicht klar, oder sie legt es darauf an. Auf jeden Fall ist diese Frau eine Gefährdung für sich und andere. Jeden Morgen um 7;00 bis 7:05 heizt diese Frau die gleiche Strecke bis zu ihrer Praxis. Das ist jedem bekannt, aber unsere sogenannten Ordnungsorgane sind wahrscheinlich um diese Zeit noch mit dem Frühstück zu beschäftigt. Das um diese zeit schon die ersten schulkinder unterwegs sind intressiert anscheinend auch niemand. Kinder gibt es ja genug, aber nur eine Frau Doktor, da schaut Amt lieber mal weg. Einfach eine Schande für Hachenburg.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-06-10 18:01:48

Schade das unser Stadt zu feige ist da was zu unternehmen, die Frau gefärdet andere Menschen und die Stadt schaut wissentlich weg. Wer ist da schlimmer? die die wiisentlich weg schauen oder die Raser. Jeden tag 3-4 mal durch die Spielstraße und dann durch die 30er Zonen und mindestens immer doppelt so schnell wie erlaubt. Aber wehe man steht in Hachenburg 5 min zu lange auf dem Parkplatz, da wird sofort gehandelt, ist ja Gefahr in Verzug. Aber bei Raserinnen schaut man weg.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-06-02 17:35:39

Was soll man n och schreiben, immer das gleiche , viel zu schnell, nimmt anderen die Vorfahrt, wieder solche Menschen.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-06-10 23:40:07

Was willst du von mir, ich fahr immer noch besser Auto als du Deutsch schreiben kannst. Ich bin jemand und keine Sozialschmarotzer.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-05-27 13:54:57

Wie immer, zu schnell, rücksichtslos, aber mit Mundschutz durch ihre Wohnstraße (verkehrsberuhigt) . Armselig die Frau Dr. Buchen. Wenn sich jemand so über seinen Fahrstil profilieren muss, kann es ja mit den sonstigen Fähigkeiten nicht weit sein.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-05-23 11:46:28

Selbst am Pfingstsonntag macht diese unangenhme Frau die Straßen unsicher. Sicher vor der Frau ist man nur, wenn man die Rücklichter von ihrem Golf sieht, die Bremslichter hat angeblich noch nie jemand von der gesehen. Aber mal ernsthaft, diese Frau ist wirklich ein Gefährdung für die Allgemeinheit. Alle kennen sie, aber die verantwortlichen Behörden schauen wie meistens weg. Ist ja auch einfacher Falschparker zu jagen, als wirkliche gefährliche Autofahrer auszubremsen. Man kann ja auch nicht von der Polizei erwarten das sie sich 10 min Zeit nimmt (jeden Werktag 07:02 die gleiche Spielstraße) und die Frau mal ausbremst. Klar verstehen wir das die Polizei das nicht innerhalb 2 Jahren hin bekommt, ist wahrscheinlich gerade die Donatszeit oder Kaffeezeit, die geht ja vor. Wir sind sowohl von der Frau Doktor (Raserin) als auch von unserer ach so tollen Polizei mehr als enttäuscht.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-05-27 14:44:11

Was wollt ihr von mir, ich habe wenigstens was aus meinem Leben gemacht und bin wer. Ihr seit doch nur frustierte Hausfrauen, oder nicht arbeitendes Gesocks. Ich rette jeden Tasg leben, also was solls, ich geb einen Scheiß auf euer Gelaber. Mich bekommt eh keiner, und die Polizei eh nicht, die fährt wenn überhaupt nur ein mal im Monat hier durch. Und die drücken doch beide Augen zu.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-05-19 11:43:39

Wie immer 07:04 Uhr heizt diese ungepflegte Frau mit ihrem Golf durch die Spielstraße, mit Mundschutz, Praxisklamotten und Handy am Ohr. Nicht nur das die viel zu schnell durch die 30er Zone fährt, sie erzwingt sich auch die Vorfahrt. Auch das die in Praxisklamotten Auto fährt ist ja mehr als unhygienisch, aber das passt zu der Frau Doktor Frauenärztin. Mittags kommt die auch immer in Ihren Praxisklamotten durch die Bleichstraße geheizt und nach 10 min wieder zurück. Naja der Fahrstil passt irgendwie auch zu ihrem Hygienestandart, einfach rücksichtslos und selbbezogen. Sollte mich nicht wundern wenn die irgendwann auch noch ihre Gummihandschuhe anläßt nur um schnell mal kurz heim zu fahren. Einfach ekelig. Gut das ich bei der kein Patentin mehr bin.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-04-19 20:37:12

Wie immer, zu schnell, Maske auf, fettige Haare und das Handy in der Hand. Toll. Einfach eine sehr unangenehme Frau. Ich frage mich nur wie Menschen noch zu dieser Ärztin gehen können, wenn jemand so anderer Menschen Gesundheit oder Leben riskiert, kann es mit dem hypogratischem Eid auch nicht mehr weit sein. Ich geh auf jeden Fall nicht zu dieser Frau Doktor.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-04-16 14:05:39

Wie jeden Tag um 7 Uhr heizt die Frau Doktor durch die Spielstraße und um 13:35 gehts in die andere Richtung. Jeden Tag das selbe, wann schreitet endlich unsere Polizei ein. Muss es erst Verletzte oder Tote geben? Oder schaut Hachenburg einfach weg weil es ja Frau Doktor ist ? Einfach peinlich für unsere Verwaltung. Aber anscheinend ja sind die ach so bösen Parksünder in den Augen der Verwaltung wesentlich gefährlicher als Raser. Aber passt ja zu Hachenburg nach dem Motto " Hachenburg schaut weg". Peinlich und zum fremdschämen.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-04-10 15:05:27

Wie jeden Tag heizt die seltsame Frau mindestens 4 mal durch die Spielstraße.
Die Theodor-Fliedner-Straße ist verkehrsberuhigt, das hat die Frau Doktor wohl noch nicht mitbekommen. Die heizt bis zu Ihrer Garage im 3.Gang und verschwindet dann schnell in Ihrem Geldbunker, die kann man nicht mal ansprechen. Auf Klingel an der Haustür macht diese ziemlich verwirrte Frau nicht auf. Ist auch zu keinem Gespräch bereit.
Der Polizei ist diese Dame und ihr Fahrstil wohl schon länger bekannt, aber da kann man in Hachenburg lange warten bis da was unternommen wird, keine Ahnung warum die so lange gedeckt wird oder wer sie deckt. Aber mittlerweile hat das ganze schon ein Geschmäckle, wie man früher bei uns sagte.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-03-21 17:10:52

Wie jeden Tag immer die gleiche ungepflegte Tante, allerdings mit Mundschutz.
Eigentlich sollte die schon längst aus dem Verkehr gezogen worden sein.
Aber solange die Tante noch kein Kind tot gefahren hat wird unser ach so toller Staatsapparat nichts unternehmen. Ansonsten kann ich mir nicht erklären wieso die seit mehreren Jahren durch die Spielstraße heizt. Aber wehe man steht 5 min zu lange auf einem Parkplatz, dann kommen sie alle aus ihren Löchern.
Ist einfach eine Schande
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2021-02-17 18:39:36

Bin heute extra mal 10 min früher losgefahren, die Frau mit Mundschutz gibt es wirklich. Die hat ja ein Fahrstil echt der Hammer.
Die glaubt wohl sie sitzt auf einem Nimbus 2000.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-02-04 14:20:04

Hallo, jetzt muss ich hier auch meinen Senf dazu geben.
Fahre heute um 07.05 von Gehlert nach Hachenburg.
Vor mir ein Kleinwagen der blinkt und in die Bleichstraße abbiegen will, ich muss weiter in die Stadt. Die Frau mit Maske kommt angerast und biegt Richtung Stadt und nimmt dem Kleinwagen die Vorfahrt. Der muss stark abbremsen und hubt. Die Maskenfrau zieht weiter durch und fährt mir vor den Wagen so das auch ich noch scharf abbremsen musste. Auch auf mein hupen und aufblenden regiert die Dame nur mit irgendwelchen gestikulieren im Auto.
Diese Maske ist echt gefährlich.
Die Tante fährt echt oben im Steinweg auf den Parkplatz. Bisher habe ich nie geglaubt das Masken zu Sauerstoffarmut im Hirn führen kann, jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher.
So genug Dampf abgelassen.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-02-04 08:12:07

Das ist wie bei "
Und täglich grüßt das Murmeltier"
Jeden Morgen um 07:00 rast die Trulla mit Mundschutz durch die Theodor-Fliedner-Straße (verkehrsberuhigt) und biegt in die Bleichstraße ohne zu bremsen oder anderen die Vorfahrt zu gewähren.
Natürlich hat diese "Miss Wichtig" grundsätzlich Vorfahrt.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-02-01 12:17:37

Diese komische Frau läuft ja vollkommen neben der Spur.
Heizt durch die Spielstraße und nimmt mir zum 2. Mal in einer Woche die Vorfahrt in der Bleichstraße.
Also scheint diese Frau " Doktor" immer um 07:00 aus der Theodor-Fliedner-Straße zu kommen und ohne Rücksicht in die Bleichstraße einzubiegen. Dann fährt diese Frau bis zum Steinweg 8 in Hachenburg und parkt dann da.
Wenn sich jemand mal seinen Kotflügel vergolden will, dann ist das ein netter Platz.
Kennzeichen der Frau: wirrer Blick und Mundschutz.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-01-26 11:53:57

Wie jeden Morgen gegen 7:00 rast diese komische Frau durch die Spielstraße. Alle schauen weg oder fühlen sich nicht zuständig. Wenn es nicht so traurig wäre würde ich über die Polizei lachen.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2021-01-22 08:27:54

Theodor-Fliedner-Straße, Hachenburg
Wie jeden morgen um 07:00 kommt die Fahrerin aus ihrer Garage. Sie schafft es in der Spielstraße schon auf den ersten Metern schon den 2. Gang lautstark rein zu hauen, nach 50 Meter knallt die Frau den 3. Gang rein und heizt um die Kurve, selbst Passanten auf dem Gehweg bremse diese Frau nicht.
In dieser Straße ist allerdings nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt. Aber für Frau Doktor gelten wohl andere Maßstäbe.
Jeder kennt die Raserin, aber keiner traut sich was zu sagen. Die Stadt oder auch die Polizei unternimmt nichts dagegen, Es ist anscheinend nicht möglich ein Auto das jeden Morgen um die gleiche Zeit und an der gleichen Stelle rast mal zu kontrollieren. Schwache Leistung
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2021-01-13 16:59:05

Und wieder diese seltsame Frau, viel zu schnell aus der Spielstraße, Vorfahrt genommen und dann noch an knapp an meiner Tochter vorbei. Rücksichtslos. Wann unternimmt endlich die Polizei was gegen diese Frau. Muss es erst Verletzte oder Tote geben.
Wenn da was passiert ist die Polizei mit verantwortlich, moralisch.
Bewerten Kommentar:
+
0
-
WW:AB 4994 2020-12-22 23:38:58

Rast durch die Spielstraße, die Tante wohnt da auch noch.
Sollte wenigstens soviel Anstand haben und nicht Ihre Nachbarn gefährden. Selbst meine Jungs haben vor der Tante Angst und das in der Spielstraße. Dann soll die noch Ärztin sein, zum Glück geh ich nicht zu der rücksichtslosen Tante.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2020-12-20 18:29:12

Jeden Werktag morgens um 07:00 kommt diese verwirrte Frau die Theodor-Fliedner-Straße viel zu schnell runter und biegt, ohne auf vorfahrtsberechtigte Fahrzeuge zu achten, in die Bleichstraße. Die hat wohl eingebaute Sonderrechte. Verrückt, jeder kennt die mittlerweile aber keiner macht was.
Ist eine Schande für Hachenburg. Vom wegsehen wird es nicht besser.
Bewerten Kommentar:
+
1
-
WW:AB 4994 2020-12-07 22:18:49

Heute 13:41, wieder die komische Frau, mit Mundschutz, klar man kennt sie nicht anders. Kommt auf der Gehlerter Straße (50 KMH erlaubt mit 71 KMH laut laut Messtafel der Gemeinde) und biegt in die Bleichstraße ein als wäre der Teufel hinter der her. Schafft nicht mal ihre Spur zu halten, muss noch auf die Gegenspur.
Allgemeingefährlich
Bewerten Kommentar:
+
2
-
WW:AB 4994 2020-12-04 12:34:42

Wieder diese komische Frau mit dem Mundschutz, die rast durch die Spielstraße (Theodor-Fliedner-Straße) als wäre der Teufel hinter der her. 10 Minuten später kommt die Tante wieder zurück und kein bisschen langsamer.
Rücksichtslos und dann ist die noch Ärztin.
Da will ich kein Patient sein bei so einer mehr als auffälligen und rücksichtslosen Frau.
Bewerten Kommentar:
+
2
-
WW:AB 4994 2020-11-26 08:50:35

Wie jeden Tag um die gleiche Zeit rast diese wohl offentsichtlich verwirrte Frau durch die verkehrsberuhigte Zone, nimmt mir die Vorfahrt und rast mit aufheulenden Motor weiter. Die ist wohl nicht mehr ganz bei sich. Sollte wohl mal langsam aus dem Verkehr gezogen werden.
Aber Polizei kommt ja erst wenn es verletzte oder Tote gibt.
Und das Ordnungsamt kümmert sich eh nur um ruhenden Verkehr, also Parksünder, ist ja einfacher.
Einfach peinlich für Hachenburg, jeder schaut weg und wenn was passiert hat keiner von was gewusst.
Bewerten Kommentar:
+
3
-
WW:AB 4994 2020-11-22 17:39:03

Und wieder rast die Trulla mit ihrem schwarzen Golf durch die Theodor-Fliedner-Straße. Ich könnte es verstehen wenn es bei Ihr um Leben oder Tod gehen würde, aber die rast Richtung Stadt genauso wie nach Hause. Mittlerweile regen sich schon einige Nachbarn über die Trulla auf, aber das interessiert solche Menschen nicht wirklich, die lebt wohl in Ihrer Scheinwelt und nimmt nichts anderes mehr war. Die hofft wahrscheinlich niemand erkennt sie mir ihrem Mundschutz. Vielleicht sollte sie mal beim Autofahren abziehen damit wenigsten etwas Sauerstoff in Hirn gelangt.
Bewerten Kommentar:
+
3
-
WW:AB 4994 2020-10-29 13:55:47

Und wie jeden Morgen um 07.40 rast die Frau Doktor durch die verkehrsberuhigte Zone. Grundsätzlich so schnelle das die den Gehweg mit nutzen muss, sonst bekommt sie die Kurve nicht.
Schafft es auf 100 m in den 3. Gang zu schalten und das in einer Verkehrsberuhigten Zone. Schon die erste Kurve muss sie schneiden. Jeder kennt die wohl, aber es will sich ja niemand mit den ach so tollen selbstsüchtigen Anwohnern anlegen.
Ein Schande für die Stadt Hachenburg.
Wenn die Polizei und das Ordnungsamt immer weg schauen ist es nur noch eine Frage der Zeit bis was schlimmes passiert.
Bewerten Kommentar:
+
3
-
WW:AB 4994 2020-10-12 11:26:33

Die Trulla rast sogar am Sonntag durch die Theodor-Fliedner-Straße (Spielstraße). Ich konnte gerade noch unseren Hund zurück reißen , obwohl der auf dem Gehweg stand. Die Frau ist eine Gefahr für die Allgemeinheit.
Das die noch Ärztin sein soll, kann man sich nicht vorstellen. Sowas rücksichtsloses, da würde ich nicht hingehen. Im Privatleben rücksichtslos und andere Menschen oder Tiere gefährden.
Und dann als Frauenärztin Empathie
zeigen, da glaub ich nicht daran, wohl eher geheuchelt.
Eine Schande für die Ärzteschaft
Bewerten Kommentar:
+
4
-
WW:AB 4994 2020-08-15 12:39:19

Die Schnepfe rast durch Die Theodor-Fliedner-Straße (Spielstraße) obwohl Kinder mit Fahrrädern ihr direkt entgegen kommen.
Besondere Kennzeichen:
Fettige Harre
Mundschutz
und jederzeit ein Handy am Ohr

Die soll angeblich in Hachenburg als Frauenärztin eine Praxis betreiben.
Bei ihrem Fahrstil sollte sie umschulen auf Unfallchirugie.
Dann könnte die ihre Opfer wenigsten gleich versorgen.
Aber mal im Ernst einer Ärztin die so rücksichtslos im Straßenverkehr ist würde ich in keiner Art und Weise vertrauen. Die sollte mal an ihren hypokratischen Eid denken.
einfach nur peinlich

i#
Bewerten Kommentar:
+
14
-
WW:AB 4994 2020-09-02 11:30:14

Immerhin Mundschutz. Da steckt sie beim umherrasen dchonmal keinen an.
Für die fettigen Haare würd ich Schampo empfehlen.
Vielleicht hatte die auch nur einen dringenden Notfall in ihrer Praxis. Rechtfertigt aber nicht wirklich das rasen in einer Spielstraße.
Bewerten Kommentar:
+
3
-

Kommentieren

Anhängen von Filmen und Fotos (?)
Es ist genug, Link auf Foto oder Film in Youtube oder Facebook Inhalte kommentieren zu, um sie auf den Kommentar zu befestigen sind
Dateien
Sie bestätigen, dass Sie unsere Regeln akzeptieren

Die schlechtesten Autofahrer im August

  1. HP:MT 1406
  2. PS:BM 4
  3. WN:AF 250
  4. KA:BV 1164
  5. A:IG 124
  6. WW:IC 340
  7. ROW:XY 115
  8. HD:VS 212
  9. GM:KR 803
  10. BM:QH 671
Durchsuche Fahrer-Rankings aus den Vormonaten »